Allgemein

Wildswimming – die sanfte Art des Schwimmens

Der Hüttensee in den Schladminger Tauern - ein Wildswimming Paradies

In öffentlichen Pools geht in Sachen Wasserqualität ohne „chemische Keule“ gar nichts. Zumeist kommt das sowohl bezüglich Umwelt- als auch Gesundheitsbedenken kritisch zu betrachtende Chlor als Desinfektionsmittel zum Einsatz. Beim wilden Baden und Schwimmen vertrauen wir auf die natürliche Sauberkeit und Selbstreinigungskraft unserer Gewässer. Beides zu bewahren sowie der bewußte Umgang mit den natürlichen Ressourcen in und um diese Gewässer sollte für uns Wildswimmer alleroberste Priorität haben. Denn Wildswimming heißt beileibe nicht, dass wir uns draußen aufführen dürfen wie die „Wilden“. Ganz im Gegenteil !

Continue Reading…

Hiking, Swims

Wildswimming im Filbingsee

Der Filbingsee liegt in einem kleinen Kar über dem Salzburger Fuschlsee. Er ist über einen steilen Anstieg durch den Bergwald in etwa einer Stunde erreichbar und vermittelt ein Wildswimming Erlebnis wie man es sich schöner nicht vorstellen kann. Man wird also für den schweißtreibenden Anstieg würdig entlohnt. So soll es ja auch sein beim Alpineswimming.

Continue Reading…

Easy, Swims

Ein Wildswimming Quickie im unteren Wiestal

Perfect for a Wildswimming Quickie - Swimspot in the lower Wiestal

Dieser Spot nahe der Keltenstadt Hallein eignet sich nicht für beschauliches Badevergnügen. Dazu liegt er zu nahe – wenn auch gut versteckt – an der stark befahrenen Wiestal-Bundesstraße. Diese Lage hat aber durchaus Vorzüge, wenn man schnell und unkompliziert ein paar “Längen” seinem Wildswimming Vergnügen nachgehen will. Denn der Spot am Wehr beim Hammerwirt ist leicht erreichbar, hat eine schöne Länge und ist unabhängig vom Wasserstand nutzbar.

Continue Reading…

Allgemein

Wandern & Schwimmen in den Alpen

Alpine Swimming ist die Upper-Class von Wildswimming

Es freut mich, dass du den – hoffentlich nicht allzu steinigen – Weg zu meinem Alpine-Swimming-Blog gefunden hast. Was hat man sich aber nun genau unter dem von mir geprägten Begriff Alpine-Swimming vorzustellen ? Alpine Swimming  ist für mich alles, was man zum Wildswimming in den Alpen, also dem wilden alpinen Schwimmen, wissen sollte. Je nach Location beinhaltet das auch eine mehr oder weniger ausgeprägte Swim-Hiking Komponente. Mit Wilddipping sind hingegen Aktivitäten gemeint,  bei denen es mehr ums wilde Baden als ums Schwimmen geht – auch das wird hier seinen Platz haben.

Continue Reading…

Schwimm-Ausrüstung, Tips

Oh buoy – niemals ohne meine Schwimmboje ?!

Die Schwimmboje macht den Freiwasserschwimmer gut sichtbar ohne ihn zu behindern

Der Helm fürs Radfahren – die Schwimmboje fürs Wild Swimming ?!

Sie ist bei vielen Freiwasser-Schwimm-Veranstaltungen bereits Pflicht und  jedem  verantwortungsvollen Openwater-Schwimmer zu empfehlen: die Schwimmboje. Baywatch-Fans kennen Schwimmbojen noch aus dem TV. Die dralle Pamela Anderson und der machmal auch privat „feucht-fröhliche“ David-Hasslehoff stürzten sich damit wagemutig in die Fluten. Die heutigen Exemplare – Schwimmbojen wohlgemerkt – haben allerdings dazu gelernt.

Continue Reading…

Hiking, Swims

Der Schödersee – ein periodischer Bergsee

Der Schödersee ist ein periodischer See im Grossarltal

 

Im Frühjahr zeigt sich das „Tal der Almen“ von einer besonders schönen Seite. Im Talgrund grünt es bereits, die Gipfel tragen noch Weiß und überall an den Bergflanken schießen mächtige Wasserfälle zu Tale. Wer sich um diese Jahreszeit vom hintersten Talschluss in Richtung Schödersee aufmacht, hat gute Chancen diesen launischen Bergsee auch tatsächlich vorzufinden. Denn der Schödersee ist ein sogenannter periodischer See. Nur zur Schneeschmelze und nach längeren Regenfällen überflutet er die Almwiesen. Dann aber bietet er ein eindrucksvolles Naturschauspiel.

Continue Reading…

Dips

Urban Wilddipping-wildbaden Glasenbach

Bei genügend Wassesratnd findet man in der Galsenbachklamm bei Salzburg schöne Gumpen zum Wild-Dippiing als zum wilden baden.

Haarscharf an der Gemeindegrenze der Mozartstadt Salzburg liegt die Glasenbachklamm. Dieses auch geologisch interessante Naturdenkmal ist von Elsbethen-Glasenbach aus selbst für Familien mühelos begeh- oder “velozipedisch”  befahrbar. Ausreichend Wasserstand vorausgesetzt bietet sie einige schöne Gumpen zum Wilddipping – dem wilden Baden im Glasenbach.

Continue Reading…

Swims

Eine Süßwasserperle – der Tauernkarsee

 

Der Tauernkarsee ist nicht nur ein Bergsee, sondern auch ein Waldsee

Wenn man auf der Nordrampe des Tauernpasses, von Radstadt kommend, die Brücke am imposanten Gnadenfall passiert hat,  sieht man etwa 200m später auf der linken Seite einen kleinen Parkplatz.Am besten das Auto hier stehen lassen und der Wegweisung Tauernkaralm und Tauernkarsee folgen. Nun auf einer etwa fünf Kilometer langen, gut ausgebauten Forststraße an der Meierlalm vorbei, Höhe gewinnen bis der waldreiche Bergkessel des Tauernkars erreicht ist. Wüsste man es nicht besser, könnte man sich – ob des sich hier ausbreitenden Panoramas – irgendwo in Alska oder Kanada wähnen.

Continue Reading…

Dips

Hält dem Dachstein den Spiegel vor: Spiegelsee

Im Spiegelsee auf der Reiteralm. spiegelt sich der Dachstein. Der mittlere Gasslsee gilt als einer der schönsten Bergseen in den Schladminger Tauern.

Der legendäre Spiegelsee in den Schladminger Tauern

Offiziell heißt er mittlerer Gasslsee, doch populärer ist dieses Kleinod in den Schladminger  Tauern unter dem Namen Spiegelsee. Weil sich bei klarer Sicht und wenig Wind die legendären Südwände des Dachsteins darin spiegeln. Besonders reizvoll, weil von blühenden Almrosen umrahmt , zeigt sich dieses Schauspiel ab Mitte Juni. Am 1. Sonntag im Juli findet auf der Reiteralm das traditionelle Fest zur Almrauschblüte statt.

Continue Reading…

Dips

Ein guter Dip-der Gollinger Wasserfall

Der Gollinger Wasserfall, spektakulär und ganz nah am Bluntautal

 

Der Gollinger Wasserfall inspiriert Fotografen und Kaltwasser-Fans

Wo sonst  als im Gollinger Ortsteil Torren sollte er sich befinden, der Gollinger Wasserfall. Bedeutet doch das aus dem romanischen kommende Torren so viel wie tosender Wildbach. Und tosen, das tut der Gollinger Wasserfall denn auch. Über zwei Gefällstufen und beeindruckende 80 Höhenmeter hinweg.

Continue Reading…